Default Header Image

2019 – das Jahr des Employer Brandings

Beitrag von redaktion in Allgemein 22 Feb 2019

Für uns steht das Jahr 2019 ganz im Zeichen des Employer Brandings.

Händeringend suchen Firmen im deutschen Arbeitsmarkt nach qualifizierten Mitarbeitern, deshalb wird dieses Thema zukünftig breiten Raum in unserer Agentur einnehmen.
Dass die Bewerbungen bei Schaltung einer Stellenanzeige nicht mehr ins Haus flattern und der Arbeitgeber nur noch die Qual der Wahl zwischen den Bewerbern hat, wird mittlerweile branchenübergreifend wahrgenommen.
Aber was tun?

Fortschrittliche Unternehmen machen es vor: Sie kehren den Bewerbungsprozess um: Procruiting statt Recruiting – Sie bewerben sich bei potentiellen Mitarbeitern. Sie entwickeln eine Employee Value Proposition und investieren in den Aufbau einer Arbeitgebermarke (Employer branding).
Wie geht das?

Wir haben uns hier spezialisiert, weil wir erkannt haben, dass Recruiting von Fachkräften zu einer Marketing- und Vertriebsaufgabe geworden ist. Im Employer Branding Workshop mit Führungskräften und Mitarbeitern wird das individuelle Arbeitgeberversprechen ( Employee Value Proposition) definiert. Das, was beim Vermarkten von Produkten und Dienstleistungen der USP (das Alleinstellungsmerkmal) ist, verkörpert in der modernen Mitarbeiterbeschaffung der EVP (Employee Value Proposition) – das Arbeitgeberversprechen, mit dem sich das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber deutlich von den Mitbewerbern abhebt.

Im nächsten Schritt erstellen wir in enger Zusammenarbeit mit Führungskräften und Mitarbeitern eine individuelle Arbeitgeber-Bewerbungsmappe (Unternehmerbewerbungsmappe), mit der sich das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber bei den potentiellen Mitarbeitern bewirbt. In dieser Bewerbungsmappe wird u. a. das individuelle Arbeitgeberversprechen (EVP) kommuniziert.

Zur Kommunikation des Arbeitgeberversprechens entwerfen wir anschließend Konzepte für das Internet, die eigene Firmenwebsite und externe Portale, für Social Media, für Employer PR, für die Mitarbeiterzeitung und für professionelle Auftritte bei Messen und Ausstellungen, auf denen potentielle Mitarbeiter zu finden sind.
In Vorträgen und Workshops erläutern wir die modernen Mitarbeiterakquise Instrumente und Konzepte und zeigen u. a. auf, wie mit TRM (Talent Relationship Management) und ATS (Applicant Tracking System) Kontakte zu potentiellen Mitarbeitern aufgebaut und gepflegt werden. Der Aufbau eines Talent Pools zahlt sich mittel- und langfristig bei der Mitarbeiterbeschaffung immer aus.

Wer mehr wissen will, nimmt am besten gleich Kontakt zu uns auf und vereinbart einen Gesprächstermin.