Default Header Image

Soul@Work Kongress 2016

Beitrag von redaktion in Allgemein 21 Mrz 2016

Zum dritten Mal fand am Montag, den 14. März 2016 im Kloster Eberbach in Eltville  der Soul@Work Kongress statt. Eine sehr beeindruckende Veranstaltung, die seit 2014 von dem Verein “Stark wie Bambus Initiative zur Förderung psychischer Gesundheit und Lebensqualität in der Arbeitswelt e.V.” unterstützt wird. Mitglieder sind Unternehmen und Persönlichkeiten, denen die seelisch gesunde Gestaltung der Zukunft von Unternehmen, Führungskräften und jedem einzelnen Mitarbeiter am Herzen liegen. Die Bambuspflanze dient hierbei als Analogie für die innere Kraft, die Menschen standfest macht und vor psychischen Überlastungen schützt. Bambus überlebt selbst schwierigste Witterungsverhältnisse, weil er alle seine eigenen Kräfte immer wieder gezielt mobilisiert.

Von den zahlreichen interessanten Fachvorträgen, die am vergangenen Montag im klösterlichen Ambiente zu hören waren, hat mich der Vortrag des norddeutschen Unternehmers Bodo Janssen am meisten beeindruckt. Und das ging wohl nicht nur mir so. Man konnte die berühmte Stecknadel fallen hören, als Bodo Janssen von seinen persönlichen Erfahrungen mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berichtete.

Der sehr persönliche Beitrag fesselte das Auditorium von der ersten Minute an. Das war Storytelling par excellence. Während seines Studiums war Janssen entführt und von seinen Kidnapper acht Tage festgehalten worden. Als sein Vater dann kurze Zeit später bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, war er nach eigener Aussage mit dem Führen des elterlichen Unternehmens überfordert und hat zunächst Lehrgeld gezahlt. Wie es ihm gelang, die Mitarbeiter der Firma Upstalsboom, die Hotels und Ferienwohnungen an den schönsten Standorten der Nord- und Ostsee betreibt, so zu inspirieren, dass er innerhalb von nur drei Jahren die Zufriedenheit der Mitarbeiter um 80 % steigern, die Gästezufriedenheit auf 98 % erhöhen sowie den Bekanntnheitsgrad verzehnfachen und den Umsatz verdoppeln konnte, ist faszinierend. Die Kernaussagen aus Janssens Vortrag können interessierten Unternehmern wichtige Impulse geben: “Führung ist kein Privileg, Führung ist Dienstleistung”,  “Potenzentfaltung statt Ressourcenausnutzung” sowie “Inspiration statt Motivation” und schließlich “Wertschöpfung durch Wertschätzung”. Möge Bodo Janssen viele Nachahmer finden!